Arbeiten mit geflüchteten Jugendlichen: Stelle frei in Bonn

Der Verein Heimstatt e.V sucht eine*n Mitarbeiter*in für 19,5 Wochenstunden für die Stelle des/der
Teilhabemanagers/TH-Managerin.

Die Stelle ist Teil der Landesinitiative „Gemeinsam klappt’s“ und „Durchstarten in Arbeit und
Ausbildung“, welche vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI)
gefördert wird.
Etwa 23.000 junge geflüchtete Menschen mit Duldung oder Gestattung leben aktuell in den
Kommunen NRWs, profitieren aber gar nicht oder nur eingeschränkt von den Angeboten der
Integrations- und Arbeitsförderung. Mit Hilfe der Teilhabemanager*innen soll dies geändert werden.

Alle Angaben zur Stelle, den Anforderungen und wie Sie sich bewerben können, finden Sie in dieser PDF Datei:Stellenausschreibung_THM_2020_05

Bewerbungsfrist ist der 20. Juni 2020.

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW