30. August 2018, - 16. September 2018,

Bonn: Kunstausstellung mit Werken von Mary Ogembo

Ich will, dass die Welt weiß, afrikanische Frauen können Dinge bewegen, afrikanische Frauen sind stark.“ (Mary Ogembo)

Im letzten Jahr fand eine Ausstellung mit Mary Ogembos Bildern von starken Frauen in Düsseldorf statt. Nun ist ihre Kunst erneut in NRW zu sehen.

Vom 30. August bis zum 16. September 2018 findet eine Ausstellung in der Räumen der GIZ im Forum im Mäanderbau, Friedrich Ebert Allee 36, 53113 Bonn, statt.

Die offizielle Ausstellungseröffnung ist am 4. September um 16 Uhr. Der Journalist und ehemalige WDR-Afrika-Korrespondent Wim Dohrenbusch wird zur Eröffnung eine Einführung in das Werk der Künstlerin geben.

 

Beginn
30. August 2018,
Ende
16. September 2018,
Ort
Forum im Mäanderbau, Friedrich Ebert Allee 36, 53113 Bonn

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW