Neues Webtool hilft (nicht nur Geflüchtete) bei der Einschätzung beruflicher Kompetenzen

Millionen Menschen in Deutschland haben zwar keinen Berufsabschluss, aber bereits umfangreiche Berufserfahrungen gesammelt. Dazu zählen viele Geflüchtete und Geringqualifizierte, die zum Tiel ganz ohne formalen Bildungsabschluss praktische Erfahrungen gesammelt haben und Fertigkeiten besitzen, mit denen sie wertvolle Arbeit leisten könnten .

Die Bertelsmann Stiftung hat ein digitales Instrument entwickelt, welches basierend auf Bildern konkreter Handlungssituationen in wenigen Minuten eine erste Selbsteinschätzung ermöglicht. Auf der neuen Webseite  meine-berufserfahrung.de können Menschen, die eine Arbeit suchen jetzt in 8 Berufen zeigen, was sie gelernt haben. Sie können dabei zwischen 6 Sprachen wählen. Die Selbsteinschätzung dauert nur 3-5 Minuten.

Für eine optimale Arbeitsmarktintegration ist es wichtig zu wissen, mit welchen konkreten Handlungen eines Referenzberufs ein*e Kandidat*in bereits vertraut ist und mit welchen nicht. Die neue Seite hilft dabei.

 

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW