Klasse Deutsch – weitere Termine mit Regisseur in Köln, Essen & Leverkusen

»Sehr schön, sehr bewegend und sehr herzlich.« WDR 5 Scala

Eine Klasse für sich ist nicht nur die Vorbereitungsklasse der Kölner Henry-Ford-Realschule, sondern auch die Pädagogin Ute Vecchio. Maximal zwei Jahre hat sie Zeit, um Kindern, die neu aus dem Ausland gekommen sind, die deutsche Sprache zu lehren. In geschliffenen Schwarzweiß-Bildern gibt „Klasse Deutsch“ intensive Einblicke in einen besonderen Schulalltag und ist darüber hinaus ein gefühlvolles Plädoyer für Bildung, Respekt und Toleranz.

Nachdem Regisseur Florian Heinzen-Ziob seinen  Film am 13. Mai persönlich in Düsseldorf vorstellte, folgen nun weitere Vorführungen in NRW.

Am Samstag, den 18.05. um 17:00 ist er in der Filmpalette in Köln.

Am Sonntag, den 19.05. wird der Film um 17:30 im Filmstudio Essen gezeigt.

Am Montag, den 27.05. läuft der Film im Scala in Leverkusen.

Nach den Vorfürhungen diskutiert Florian heinzen-Ziob mit dem Publikum

Ab 16. Mai startet der Film bundesweit in den Kinos.

 

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW