Ich gehe immer leise – Ein Film über Alltagsrassismus



Der Dokumentarfilm, den Eine Welt Netz Regionalpromotor Keith Hamaimbo mit verschiedenen Protagonisten gedreht hat, befasst sich mit Alltagsrassismus. Menschen erzählen von Situationen in denen sie rassistische Erfahrungen gemacht haben. Dabei wollen sie kein Mitleid erzeugen, sondern zeigen, dass Rassismus nicht immer von der Absicht her zu definieren ist, sondern von der Wirkung wie es beim Betroffenen ankommt.
Der Film kann beim Welthaus Bielefeld für Veranstaltungen und für die Bildungsarbeit an Schulen oder mit Gruppen ausgeliehen werden.

Wollen Sie eine Vorführung des Filmes organisieren? Schreiben Sie eine kurze Email an keith.hamaimbo@welthaus.de

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW