Gesucht: Projektmitarbeitende für entwicklungspolitische Bildungsarbeit

bezev (Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.) setzt sich ein für eine gerechte und soziale Welt, in der alle Menschen gleiche Entwicklungs- und Teilhabechancen haben. Mit Projekten im Ausland, einem Freiwilligendienst, Informations-, Bildungs- und Lobbyarbeit engagiert sich bezev für die Umsetzung einer menschenrechtsbasierten Entwicklungszusammenarbeit.
Ausgehend von der Verantwortung aller für eine nachhaltige Entwicklung engagiert sich bezev in der Bildung für nachhaltige Entwicklung/Globales Lernen. Die Stelle des/der ProjektkoordinatorIn für inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung ist zum 1. September 2019 in Vollzeit neu zu besetzen.
Die Stelle der ProjektassistentIn ist ebenfalls zum 1. September 2019 zu besetzen und umfasst 40%. Beide Stellen sind von der Bewilligung des Projekts abhängig.

Die ausgeschriebenen Stellen umfassen die folgenden Aufgaben im Bereich inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung:
ProjektkoordinatorIn:
– Planung und Durchführung von Fortbildungen/Workshops für LehrerInnen
– Akquise von Grundschulen
– Enge Zusammenarbeit und Begleitung von Grundschulen im Schulentwicklungsprozess
– Organisation und Durchführung von Netzwerkveranstaltungen
– Erstellung von Publikationen und Bildungsmaterialien
– Mitwirkung bei der Weiterentwicklung, Konzipierung und Operationalisierung der Bildungsprojekte
– Netzwerkarbeit
– Antrags- und Berichtswesen (öffentliche und private Mittel; u.a. zahlenmäßige Nachweise)
Projektassistenz:
– Assistenz bei der Konzeption und Organisation von Workshops (organisatorisch und inhaltlich), Akquise von Grundschulen
– Assistenz bei der Organisation und Umsetzung von Netzwerkveranstaltungen
– Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit
– Administration (Budget, Verwendungsnachweise, etc.)
– Bearbeitung der Materialbestellungen und deren Versand

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier: Stellenausschreibung_inkl._BNE-1
Die Vergütung der Stellen erfolgt in Anlehnung an TVÖD 12 (100%, 40%) bis zum 30.10.2020 mit der Option der Verlängerung des Vertrags.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 8. Juli 2019 per Mail (soweit möglich in einer Datei, max. 10 MB) ein. Reichen Sie bitte mit Ihren Bewerbungsunterlagen eine Textprobe (max. 1 Seite) zu folgendem Thema ein: Was bedeutet inklusive Bildung für nachhaltige Entwicklung für die SDGs?

Kontakt:
Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev), z. Hdn. Gabriele Weigt, Altenessener Str. 394-398, 45329 Essen, Tel.: 0201/29 44 12 22, E-Mail: weigt@bezev.de, Internet: www.bezev.de

 

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW