Gesucht: Pädagogische und konzeptionelle Begleitung Internationaler Friedensdienste

EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V. ist ein ökumenischer Friedens- und Entwicklungsdienst. Seit 1957 unterstützt EIRENE Initiativen in der nördlichen und südlichen Erdhälfte, die sich für gewaltfreie Konflikttransformation und für eine sozial und ökologisch zukunftsfähige Entwicklung einsetzen. In der internationalen Geschäftsstelle in Neuwied am Rhein wird zur Stärkung des Teams im Freiwilligenprogramm ab 01.09.2017 eine*n Mitarbeiter*in mit einemStellenumfang von 90 % (35h) für die Weiterentwicklung und Umsetzung des Internationalen Friedensdienstes von EIRENE in Deutschland gesucht.

Pädagogische und konzeptionelle Begleitung Internationaler Friedensdienste

Die konkreten Aufgaben umfassen:
• Weiterentwicklung, Planung und administrative Umsetzung des Friedensdienstes in Deutschland im Rahmen der bestehenden Förderprogramme einschließlich Vernetzung in Deutschland
• Organisation und Durchführung von Seminaren für Freiwillige aus unterschiedlichen Herkunftsländern (ca. 35 Seminartage im Jahr)
• Diskriminierungssensible Auswahl, Vorbereitung und Begleitung der Freiwilligen, besonders im Bereich Empowerment
• Akquise, Kommunikation, Zusammenarbeit und rassismuskritische Fortbildungsangebote für und mit den Einsatzstellen in Deutschland
• Mitarbeit bei der (Weiter-) Entwicklung eines rassismuskritischen pädagogischen Konzepts
• Vernetzung mit anderen Arbeitsbereichen von EIRENE

Voraussetzungen sind:
• Pädagogische Ausbildung, Studium der Sozialen Arbeit / Pädagogik oder vergleichbare Arbeitserfahrungen
• Erfahrung in der rassismuskritischen Jugend- und Erwachsenenbildung, insbesondere in der Seminarplanung und –durchführung
• Erfahrungen in der Durchführung von Freiwilligendiensten wünschenswert
• Rassismus-kritische Haltung, Kommunikations- und Teamfähigkeit wird vorausgesetzt
• Gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse (und/oder Französisch/Spanisch) in Wort und Schrift
• Selbständiges Arbeiten und Organisationstalent
• Bereitschaft zu Wochenendarbeit und Dienstreisen

EIRENE lädt insbesondere Personen of Color, Schwarze Menschen und Menschen mit Migrationsgeschichte und aller Religionen sowie Konfessionslose zur Bewerbung ein.

Es erwartet Sie eine vielseitige und herausfordernde Arbeit in einem kreativen und motivierten Team mit Bezahlung nach solidarischem Einheitsgehalt in Anlehnung an TVöD Entgeltgruppe 9. Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet mit anschließender Möglichkeit zur Entfristung.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer pdf-Datei mit einer maximalen Größe von 8 MB unter dem Kennwort „Begleitung Internationaler Friedensdienste“ bis zum 13.08.17 an:
EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V., z. Hd. Linda Heiß, Postfach 1322, 56503 Neuwied, heiss@eirene.org
Nähere Informationen zu EIRENE finden Sie unter http://www.eirene.org

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW