Düsseldorf: Projektstelle im Bereich Interkultur

In der Abteilung Interkultur des Kulturzentrums zakk wird von August 2018 bis zunächst Mai 2019 eine Projektstelle auf Honorarbasis im Umfang 20 Std./Monat für die Betreuung und Mitorganisation eines Projekts mit geflüchteten Mädchen & jungen Frauen angeboten. Die Stelle wird gefördert von der Aktion Mensch.

Erwartet wird: Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Interesse an aktueller Kulturproduktion und Gesellschaftspolitik, ein abgeschlossenes pädagogisches Studium oder pädagogische Ausbildung, Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen mit Fluchtbiografie und Migrationsgeschichte, Flexibilität in den Arbeitszeiten und nach Möglichkeit Mehrsprachigkeit (z.B. Arabisch, Farsi oder Türkisch).

Geboten wird: eine spannende Aufgabe in einem lebendigen Kulturbetrieb und eine angemessene Bezahlung. Die Projektstelle ist als Assistenz dem jeweiligen Programmplaner zugeordnet.

Das zakk möchte in der Programmplanung den Anteil von Frauen sowie Menschen mit Migrationshintergrund weiter erhöhen und bittet daher ausdrücklich um deren Bewerbungen.
Ein kurze aber aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bis zum 9.7.2018 per Mail an: molck@zakk.de

Info und Kontakt:
Kulturzentrum zakk, Jochen Molck, Fichtenstr. 40, 40233 Düsseldorf, 0211-9730021, www.zakk.de

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW