Afritopia: Für alle, die nicht dabei sein konnten

Am 31.08.2019 fand in der UTOPIASTADT in Wuppertal das Festival AFRITOPIA mit Vorträgen, Workshops, Aktionen, Film und Musik rund um Ernährung und Landwirtschaft in Europa und Afrika statt.
Das Medienprojekt Wuppertal hat die Veranstaltung AFRITOPIA filmisch dokumentiert. Der Film lässt die verschiedenen Beteiligten und Besucher*innen zu Wort kommen über die Auswirkungen unseres Konsums, die Rolle der Argrarmultis und unserer Politik mit Blick auf die Ernährung in afrikanischen Staaten, Alternativen einer nachhaltigen Landwirtschaft, regionale Ernährung, Urban Gardening und politische Handlungsmöglichkeiten.
Was können wir von Afrika lernen? Was können wir tun für ein besseres und gerechteres Leben für alle auf dieser Erde?
Ein Film aus junger Perspektive vom Medienprojekt Wuppertal.

Im Netz

Partner

Träger der Fachstelle Empowerment und Interkulturelle Öffnung

Die Fachstelle ist Teil des Eine-Welt-Promotorinnen-Programms

In Zusammenarbeit mit dem

Gefördert von

im Auftrag des

und der Landesregierung NRW